Arbeitskreis Kirchlicher Investoren in der evangelischen Kirche in Deutschland EKD

Glossar

(Effektiv-)Steuerquote eines Unternehmens
Definition:

Anteil der Steuern am Gewinn vor Steuern und damit ein Maß für die Minimierung von Steuerzahlungen.

ACK
Akronym von:
Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland
AKI
Akronym von:
Arbeitskreis Kirchlicher Investoren
Allokation
Definition:

Zuteilung knapper Güter auf verschiedene Verwendungsmöglichkeiten. In der Vermögensanlage meint dies die Aufteilung des Vermögens auf verschiedene Anlageklassen.

Assets under Management
Definition:

Verwaltetes Vermögen; wichtiger finanzieller Indikator für die Größe und Marktdurchdringung von Investmentgesellschaften, Versicherern, Vermögensverwaltern und Banken.

Basiswerte
Definition:

Engl. Underlyings; Wertpapiere, Referenzgrößen (Zinssätze, Indizes, ...) oder Handelsgegenstände (Rohstoffe, ...), von deren (Preis-)Entwicklung sich der Preis von Derivaten ableitet.

BREEAM
Akronym von:
Building Research Establishment Environmental Assessment Method

Building Research Establishment Environmental Assessment Method ist eine Zertifizierungsmethode für Gebäude und umfasst eine Vielzahl von Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekten. Sie wurde 1990 in Großbritannien entwickelt und 2008 umfassend novelliert.

Brundtland-Bericht
Definition:

In 1987 veröffentlichter Bericht der Weltkommission für Umwelt und Entwicklung. Die ehemalige norwegische Ministerpräsidentin Gro Harlem Brundtland war Vorsitzende dieser Kommission.

Corporate Governance
Definition:

Verantwortungsvolle Unternehmensführung und -kontrolle

Derivate
Definition:

Finanzinstrumente, deren Preis von der (Preis-)Entwicklung des ihnen jeweils zugrunde liegenden Basiswertes abgeleitet wird.

EKD
Akronym von:
Evangelische Kirche in Deutschland
Emittent
Definition:

Herausgeber von Wertpapieren.

Emittenten
Definition:

Herausgeber von Wertpapieren.

Equator Principles
Definition:

Freiwilliges Regelwerk von Banken zur Einhaltung von Umwelt- und Sozialstandards bei der Projektfinanzierung.

ESG
Akronym von:
Environment Social Governance
ETF
Akronym von:

Ein Exchange-Traded Fund (= börsengehandelter Fonds) ist ein Investmentfonds, der an der Börse gehandelt wird. ETF werden meist passiv verwaltet und bilden dabei einen Index ab.

Genomanalyse
Definition:

Verfahren zur Ermittlung der Erbanlagen eines einzelnen Menschen, bei dem die Erbsubstanz auf mögliche Krankheit auslösende Anlagen oder andere Anfälligkeiten geprüft wird.

Infungibilität
Definition:

Unveräußerbarkeit; das Gegenteil ist Fungibilität/Austauschbarkeit.

Intermediär
Definition:

Vermittler verschiedener Akteure

Kassapreis
Definition:

Preis, der aktuell für eine sofortige Lieferung bezahlt wird.

Kleiner Katechismus
Definition:

Evangelische Bekenntnisschrift. Von Martin Luther 1529 verfasste Lernhilfe für den kirchlichen Unterricht, die Kernstücke des christlichen Glaubens betreffend.

Kontrahentenrisiko
Definition:

Ausfallsrisiko des Vertragspartners, speziell des Emittenten.

Kriegswaffenkontrollgesetz
Definition:

Ausführungsgesetz zu Artikel 26 des Grundgesetzes. Es regelt die Herstellung, Überlassung, Inverkehrbringung, den Erwerb und Transport von Kriegswaffen.

Land grabbing
Definition:

Landaneignung; großflächiger Kauf oder Pacht von Agrarflächen durch staatliche oder private Investoren im wirtschaftlich schwachen Ausland. Ziel ist die Ernährungssicherung in den investierenden Ländern, die die eigene Versorgung sichern wollen. Weiteres Ziel ist die Sicherung von Wasserrechten. Die entsprechenden Agrarflächen können somit nicht mehr von der ansässigen Bevölkerung genutzt werden – mit der Folge der Vernichtung kleinbäuerlicher Existenzen. Es besteht die Gefahr von steigenden lokalen Nahrungsmittelpreisen, einer verschlechterten Ernährungssituation mit erhöhten notwendigen Nahrungsmittelimporten
sowie Schäden an Umwelt und Biodiversität.

LEED
Akronym von:

Leadership in Energy and Environment Design ist ein US-amerikanisches System des U.S. Green Building Council zur Klassifizierung nachhaltiger Gebäude. Es wurde 1998 auf Basis des BREEAM-Systems entwickelt und bewertet Gebäude durch eine Punktevergabe für einzelne Kriterien.

Leuenberger Konkordie
Definition:

Gründungsdokument der Gemeinschaft Evangelischer Kirchen in Europa. In Leuenberg bei Basel haben sich 1973 die Mitgliedskirchen zu gegenseitiger Kanzel- und Abendmahlsgemeinschaft verpflichtet.

Liquidität
Definition:

"Flüssigkeit"; im Magischen Dreieck: Maß dafür, wie schnell ein investierter Betrag wieder in Bargeld/Bankguthaben getauscht werden kann; bei Derivategeschäften: Vorhalten von Bargeld/Bankguthaben.

Markergestützte Selektion
Definition:

Untersuchung des Erbguts mit dem Ziel, Lebewesen mit genetisch gewünschten Eigenschaften zu finden und zu züchten.

Offene/geschlossene Fonds
Definition:

Offene Fonds sind Investmentfonds, die es vielen Kapitalanlegern ermöglichen, sich auch mit verhältnismäßig kleinen Beträgen an größeren Investments zu beteiligen. Die ausgegebenen Anteilsscheine können prinzipiell jederzeit gehandelt werden. Geschlossene Fonds bieten Anlegern die Möglichkeit, sich an bestimmten Projekten zu beteiligen, sind jedoch oft in der Anlegerzahl und Handelbarkeit der Anteile beschränkt.

Offshore-Finanzplatz
Definition:

Finanzplatz außerhalb üblicher Rechtsnormen, gekennzeichnet durch niedrige Besteuerung, ein hohes Maß an Vertraulichkeit/Intransparenz und ein geringes Maß an Bankenaufsicht und -regulierung.

Offshore-Windpark
Definition:

Räumliche Ansammlung von Windenergieanlagen außerhalb von Küstengewässern auf offener See.

PRI
Akronym von:
Principles of Responsible Investment
Private Equity
Definition:

Beteiligungskapital, bei der die vom Kapitalgeber eingegangene Beteiligung nicht an Börsen gehandelt wird. Wird das Kapital jungen innovativen Unternehmen zur Verfügung gestellt oder besteht ein hohes Risiko (bei entsprechend hoher Wachstumschance) spricht man auch von Wagniskapital (engl. venture capital). 

Publikums-/Spezialfonds
Definition:

Publikumsfonds sind Investmentfonds, die grundsätzlich jedem Anleger offen stehen. Anteile an Spezialfonds dürfen dagegen nur von institutionellen Anlegern erworben werden.

Research
Definition:
Englischer Begriff für Finanzanalyse

Englischer Begriff für Finanzanalyse. Unternehmen und Kapitalanlagen werden durch spezialisierte Gesellschaften oder Personen auf bestimmte Aspekte untersucht, deren Analyseergebnis die Grundlage für eine  Investitionsentscheidung bildet.

Sekundenhandel
Definition:

Außerbörslicher, ausschließlich durch Computer automatisch durchgeführter Handel von Wertpapieren.

Termingeschäft
Definition:

Kauf oder Verkauf, bei dem die Leistung erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt. Erfolgt die Lieferung/Leistung dagegen sofort, spricht man von Kassageschäft. 

Timber
Definition:

Englischer Begriff für Bauholz. In der Geldanlage als Direktinvestition in Wälder, Plantagen oder andere Forstprojekte verwendet.

Transgene Pflanzen
Definition:

Gentechnisch veränderte Pflanzen, in die artfremde Gene eingebracht wurden. Die Veränderung der Erbanlagen würde unter natürlichen Bedingungen durch Kreuzen oder natürliche Fortpflanzung nicht vorkommen. Beispielsweise entwickeln Pflanzen eigenständig Gifte gegen bestimmte Schädlinge, wenn ihnen bestimmte Gene von Bakterien übertragen werden

UNEP Statement of Commitment by Financial Institutions on Sustainable Development
Definition:

Erklärung des Umweltprogramms der Vereinten Nationen zur Verantwortung von Finanzinstitutionen für nachhaltige Entwicklung, zu deren Umsetzung sich Finanzinstitute durch Unterzeichnung verpflichten können.

Volatilität
Definition:

Schwankung einer Zeitreihe um ihren Mittelwert.